Veröffentlichung Veröffentlichung unserer PR „Zinkensaat vs. Breitsaat“ in BWagrar 03/2022

 

Gras nachsäen

Mit der neu entwickelten Zinkensaat für die Grünlandnachsaat bietet Güttler zusätzlich zum bestehenden Programm eine Alternative in der Grünlandpflege- und optimierung an.

Die Zinkensaat legt das feine Gräsersaatgut direkt hinter dem Zinken ab. Für schwierige Bedingungen, wie zum Beispiel schon stark angeschobener Grasnarbe oder Feuchtigkeit, ist die Zinkensaat gedacht. Die Zinken arbeiten auch unter feuchteren Bedingungen, weil die Samen bodennah direkt hinter dem Sriegelzinken abgelegt werden. Auch bei unterschiedlich hohem Grasbewuchs bringen sie laut Güttler die Saat stets an den richtigen Platz. Daher steht für die Grasnachsaat mehr Zeit zur Verfügung, weil auch unter nicht so günstigen Einsatzbedingungen gute Nachsaatergebnisse erzielt werden. Der Aufbau der Zinkensaatmaschine ist ähnlich der bisher angebotenen Güttler Maschinen, mit dem Unterschied, dass die Saatleitungen direkt hinter den Zinken in drei Zentimetern Bodenhöhe ankommen und über die zwölf Millimeter Striegelzinken in der Tiefe geführt werden. 

⟶ Mehr erfahren

 

 

Hinweis

Wenn Sie das YouTube-Video ansehen, werden Benutzerdaten an Server von YouTube bzw. Google gesendet.

Falls Sie zustimmen, wird diese Entscheidung für diesen Browser gespeichert. Sie können diese Speicherung entfernen, indem Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen.

einverstanden abbrechen