GreenMaster® ALPIN 450/600

Kompakt gebaut, ausgeglichene Achslasten, deshalb

  • wie gemacht für Hanglagen oder die Deichpflege,
  • vorteilhaft bei beengten Platzverhältnissen (Hecken, Zäune, Gräben),
  • sicher bei der Arbeit und auf der Straße,
  • ideal für Traktoren ab 100 PS.

Modularer Baukasten, somit

  •  Matador-Walze und GreenMaster Striegel sind jederzeit separat verwendbar,
  •  Nutzung der Komponenten auf Grünland und im Ackerbau,
  •  ganzjährig vielseitig auszulasten und damit ideal für Lohnunternehmen.

GreenMaster® ALPIN 600

  • Ausgeglichene Achslasten und somit auch für relativ leichte Schlepper gut geeignet.
  •  Äußerst wendig und deshalb ideal bei beengten Platzverhältnissen (Hecken, Zäune, Gräben).

GreenMaster® ALPIN 600 ganzjährig vielseitig einsetzbar - auch im Ackerbau

GreenMaster® ALPIN 600 - Matadorwalze zur Maissaat in Front

Das pneumatische Sägerät lässt sich mit wenigen Handgriffen abbauen. Die Saatleitungen selbst bleiben natürlich an der Walze. Danach steht die Matador 610 zum Einsatz als Frontwalze, kombiniert zur Maissaat bereit. Statt toten Frontballast nutzen Sie die Matador 610 und profitieren gleich mehrfach:

  1. Die Frontwalze besorgt die Krümelung und Rückfestigung vor dem Sägerät
    • gleichmäßige Saatablage auf einem wasserführenden Saathorizont
    • rasche und gleichmäßige Feldaufgänge
    •  auch das Unkraut läuft rasch und in einer Welle auf, somit wird Ihre Unkrautbekämpfung (chemisch oder mechanisch) viel effektiver
    • die Walze mit dem goldenen Huftritt® hinterlässt eine stabile Krümelstruktur und verringert somit die Erosionsgefahren.
    • Als Lohnunternehmer liefern Sie mit Sicherheit gute Arbeit ab!
  2. ausgeglichene Achslasten
    • schonen beim Wenden im Acker den Boden und den Schlepper
    •  sorgen für Sicherheit auf der Straße

GreenMaster® ALPIN 600 - Matador Walze in Front zur Maiszünslerbekämpfung bei der Stoppelbearbeitung

Im Frontanbau: Matador 610  zur Maiszünslerbekämpfung

Am Heck läuft der SuperMaxx 60-5 Culti mit Sägerät zur gleichzeitigen Stoppelbearbeitung und Bestellung einer Begrünung.

  • Die Matador 610 bricht die Maisstoppel so daß der Maiszünsler nicht überwintern kann.
  • enorme Flächenleistung und moderate Kosten
  • auf Wunsch: Einebnungsschiene vor der Walze für noch effektiveres Arbeiten
  • Überraschungs-Sieger im Vergleich der Zeitschrift Top Agrar 05/2014. Neun Geräte wurden verglichen, darunter auch Mulcher, Scheibeneggen, Fräsen, etc.!

Testsieger bei top agrar

GreenMaster® ALPIN 600 - Matador Walze solo zur Maiszünslerbekämpfung

Zur Maiszünslerbekämpfung kann die Matador 610 natürlich auch solo im Heck verwendet werden. Ihr Nutzen:

  • die Maisstoppel bricht, somit wird der Maiszünsler "obdachlos"
  • enorme Flächenleistung und moderate Kosten
  • auf Wunsch: Einebnungsschiene vor der Walze für noch effektiveres Arbeiten
  • Überraschungs-Sieger im Vergleich der Zeitschrift Top Agrar 05/2014. Neun Geräte wurden verglichen, darunter auch Mulcher, Scheibeneggen, Fräsen, etc.!

GreenMaster® ALPIN 600 - GreenMaster Striegel solo in Front

Der GreenMaster Striegel im Frontanbau kombiniert zur Bestellung von Zwischenfrüchten nach einer Stoppelbearbeitung.

GreenMaster® ALPIN 600 - GreenMaster Striegel solo im Heck

Der GreenMaster Striegel lässt sich innerhalb von Minuten umrüsten von Front- auf Heckanbau und somit auch separat verwenden. Auf Grünland zum Beispiel:

  • zum Abschleppen von Grünland im zeitigen Frühjahr
  • zum Auskämmen von Gemeiner Rispe und zum Sanieren von Grünland
  • zum Verreiben von Gülle
  • zum Verteilen von Stallmist

GreenMaster® ALPIN 600 GreenMaster Striegel solo im Ackerbau

Der HarroFlex Striegel lässt sich innerhalb von Minuten umrüsten von Front- auf Heckanbau und somit auch separat verwenden. Im Ackerbau zum Beispiel:

  • zum Brechen der Kruste bei verschlämmten Wintersaaten (Gausaustausch in Gang bringen, Bestockung anregen)
  •  zum Blindstriegeln vor oder nach der Saat, folglich zur mechanischen Unkrautbekämpfung

Technische Daten

TypGewicht
GreenMaster 450 ALPIN:  
GreenMaster Striegel 450 FRONT + Einebnungsschiene + Matador 460 + Pneumatikstreuer 410 Liter hydr.3.045 kg
GreenMaster Striegel 450 FRONT + Ripperboard QUATTRO + Matador 460 + Pneumatikstr. 660 Liter hydr.3.105 kg
 GreenMaster 600 ALPIN: 
GreenMaster Striegel 600 FRONT + Einebnungsschiene + Matador 610 + Pneumatikstreuer 410 Liter hydr.3.795 kg
GreenMaster Striegel 600 FRONT + Ripperboard QUATTRO + Matador 610 + Pneumatikstr. 660 Liter hydr.3.875 kg

Optionen jederzeit nachrüstbar.

  • Ripperboard anstelle Einebnungsschiene
  • Hecktarzähler
  • Elektrische Saatmengenverstellung

Erfahrungen eines Lohnunternehmers mit dem GreenMaster® ALPIN 600

Als Lohnunternehmer sehe ich den Biogas-Boom mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Die Mähdruschflächen sind rapide zurückgegangen. Im Gegenzug dazu ist die Einzelkornsaat von Mais gewachsen. Dabei habe ich immer wieder festgestellt, dass die Rückverfestigung des Saatbetts durch die Landwirte völlig unterschiedlich ist.

 

 

Deshalbt suchte ich nach einem Frontpacker, den ich zusammen mit dem 8-reihigen Einzelkornsägerät kombinieren konnte. Bei den Tests hat mich die Matador-Walze von GÜTTLER® überzeugt. Zum einen ersetzt sie den "toten" Frontballast am Traktor. Zum anderen schafft sie durch den großen Ring-Durchmesser der Prismenwalze® ein optimales, ebenes Saatbett im sandigen Boden. Selbst bei 10 mm Niederschlag kann ich nach einer Stunde Wartezeit in unserem sandigen Boden die Maissaat fortsetzen.

In der Praxis hat sich die Matador zum regelrechten Multitalent gemausert. Zur Grünlandnachsaat verleihe ich die Walze. Sie wird mit aufgebautem Saattank in der Heckhydraulik angekoppelt. In die Fronthydraulik kommt der Grünlandstriegel HarroFlex von Güttler. Damit ist das Gespann gut ausbalanciert. In der Ebene reicht ein 120 PS Traktor bei sechs Meter Arbeitsbreite.

 

Die guten Arbeitsergebnisse der Maschinenkombination haben sich schnell rumgesprochen. Mit einer so hohen Nachfrage bei der Grünlanderneuerung hatte ich nicht gerechnet. Damit habe ich zusätzliche neue Kunden gewinnen können.

Auch bei der Maiszünslerbekämpfung hat sich die Matador-Walze bewährt. Kombiniert mit dem Striegel lief sie 2012 auf zirka 500 ha, um den Schädling zu bekämpfen. Selbst im direkten Vergleich mit einem Spezialgerät zur Zünslerbekämpfung konnte die Matador mit gleich guten Ergebnissen überzeugen.

Hinweis

Wenn Sie das YouTube-Video ansehen, werden Benutzerdaten an Server von YouTube bzw. Google gesendet.

Falls Sie zustimmen, wird diese Entscheidung für diesen Browser gespeichert. Sie können diese Speicherung entfernen, indem Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen.

einverstanden abbrechen