Super Maxx® BIO fünf- oder sieben-balkig

Das innovative Konzept von Güttler®: Ein bodenschonendes, leichtes Gerät ohne Walze

  • Tiefenführung über Stützräder vorne
  • der Oberlenker des Schleppers hält die Maschine in der Waage
  • robuste Federzinken Dim. 45x12 mit Doppelblattfederung und progressiver Charakteristik
  • enger Strichabstand von nur 13 cm / Bodenfreiheit unter dem Rahmen 56 cm
  • robuster Nachstriegel mit 12 mm Zinken zum Krümeln, Einebnen, Herauskämmen von Unkräutern
  • resultierender Strichabstand 6,5 cm (Striegel agressiv gestellt)

Die Fachwelt war verwundert, als der Walzenspezialist Güttler® im Jahr 2007 dieses neue Konzept vorstellte. Mittlerweile konnten wir damit Maßstäbe setzen!

Super Maxx® BIO - das innovative Konzept von Güttler, ohne Walze

Bodenschonender Einsatz:

  • flache, wassersparende Stoppelbearbeitung mit riesiger Flächenleistung und moderatem Spritverbrauch
  • effektive mechanische Unkrautbekämpfung und regelrechte "Unkrautkuren" durch Bereitung eines "falschen Saatbetts" und wiederholter flacher Bearbeitung (NEU!Gänsefuß-Schare 200 mm)
  • feuchte Böden vor dem Bestellen aufziehen und zunächst ablüften lassen. Anschließend kann die Bestellung bodenschonend durchgeführt werden!

 

Bodenschonend: wassersparende Stoppelbearbeitung, auch auf ausgetrockneten, harten Böden

Eine mehrfach wiederholte flache Stoppelbearbeitung, am Besten unmittelbar nach dem Mähdrescher.

  • erzeugt eine dünne Mulchschicht aus Boden, Stoppeln und Stroh. So wird das Verdunsten wertvollen Bodenwassers unterbunden.
  • das Treibhausklima unter dieser Mulchschicht
    • lässt Ausfallgetreide und Unkräuter rasch auflaufen.
    • hält das Bodenleben (z.B. Regenwürmer) in Gang
  • beim nächsten Arbeitsgang wird der Auflauf mechanisch vernichtet (Gänsefuß-Schare 200 mm als Option)
  • es wird kein Stoh vergraben, es wird vielmehr oberflächennah durch das rege Bodenleben abgebaut.

Im Vergleich des Super Maxx® zum herkömmlichen Schwergrubber werden Sie feststellen

  • doppelte Flächenleistung
  • halber Spritverbrauch (ca. 5 Liter/ha)
  • zwei Arbeitsgänge mit dem Super Maxx® kosten Sie also nicht mehr Zeit und Geld als ein Arbeitsgang mit dem klassischen Schwergrubber, und das bei mit besseren Ergebnissen!

 

Bodenschonend: Effektive mechanische Unkrautbekämpfung

Effektive mechanische Unkrautbekämpfung:

  • Der Super Maxx® löst das Unkraut aus dem Boden.
  • Der Striegel befreit das Wurzelwerk von anhaftender Erde.
  • Das Unkraut vertrocknet und stirbt schnell ab.

Damit sind regelrechte "Unkrautkuren" auf vorwiegend  mechanischer Basis möglich. Die nachfolgende Herbizid-Behandlung wird erfolgreicher. So vermeiden Sie Resistenzbildungen bei konventioneller Wirtschaftsweise. Im ökologischen Landbau legen Sie damit  die Basis für den späteren Einsatz des Striegels bzw. des Hackgerätes!

Zweite Reihe Striegel (Option)

  • perfekte Einebnung
  • noch bessere Strohverteilung
  • noch effektiver bei der Unkrautbekämpfung
  • jederzeit nachrüstbar

NEU!: Gänsefuß-Schare 200 mm
Der Strichabstand der Zinken beträgt 130 mm.

Effektive mechanische Unkrautbekämpfung mit großer Flächenleistung und moderatem Spritverbrauch.

Bodenschonend: Feuchte Böden aufziehen und ablüften lassen!

Oftmals haben wir es mit zu feuchten Böden zu tun. Sei es im zeitigen Frühjahr auf schluffreichen Böden, die schlecht abtrocknen, bei fehlender Wintergare oder bei der Mulchsaat im Herbst, wenn die Böden nicht mehr abtrocknen. In diesen Fällen wäre es ratsam, den Boden  zunächst zu öffnen, damit er ablüften kann. Die Rückverfestigung erfolgt bei der Aussaat, bei abgetrocknetem Boden, mit einer Frontwalze von GÜTTLER®. Die Kluten brechen entlang ihrer Lebendverbauung. Ergebnis: stabile Bodenstruktur, idealer Gasaustausch, schnelle Bodenerwärmung. Kurz gesagt: ein ideales Saatbett!

Bodenschonend: Leichte Schlepper mit moderatem Frontballast

Das innvovative Konzept ohne Walze 

  • erlaubt den Einsatz leichter Schlepper
  • kommt mit moderaten Frontgewichten aus
  • macht Sie schnell und wendig auf der Anwand!
  • schont den Schlepper und Ihre wertvollen Böden!

In diesem Beispiel: Der leichte 4-Zylinder Schlepper kommt ohne Frontgewicht aus mit dem  Super Maxx® 50 - 5 BIO!

 

Zinken 70x12 oder 45x12 mit Doppelblattfeder??

Wir verwenden Zinken der Abmessung 45x12 mit Doppelblattfederung mit progressiver Charakteristik!

Die Widerstandskraft von Zinken im Vergleich:

  • Dimension 45x12 mm alleine = 100 %
  • Dimension 70x12 mm = 156 %
  • Dimension 45x12 + Doppelblattfeder = 200 %!!
  • Die Doppelblattfeder gibt den Zinken auch seitlichen Halt! 

Unsere Zinken überzeugen mit ihrer progressiven Charateristik:

  • Bei flacher Arbeit erzeugen sie mit hochfrequenten Vibrationen sehr viel Feinerde
  • Bei tiefer Bearbeitung bis zu maximal 15 cm haben sie die nötige Stabilität, auch seitlich!

Sie haben sich seit 2007 in beachtlichen Stückzahlen bewährt! Auch auf harten, ausgetrockneten Tonböden sowie unter steinigen Verhältnissen!

  • Enger Strichabstand von nur 13 cm
  • Bodenfreiheit unter dem Zinkenfeld  56 cm

Der Super Maxx® meistert auch ausgetrocknete, harte Böden!

Die Super Maxx® - Zinken haben wegen ihrer schmalen Schare und ihrer auf Einzug gerichteten Stellung einen starken Selbsteinzug. Es braucht also kein hohes Eigengewicht des Super Maxx®, um den Einzug in dicht gelagerte Böden zuverlässig zu gewähleisten. Selbst in den Extrem-Sommern 2018 und 2019 mit ihren oft genug betonhart ausgetrockneten Böden haben uns die Super Maxx® nie im Stich gelassen! Die Zinken gehen Arbeitstiefen bis zu 15 cm jederzeit mit!

Serienmäßige Ausstattung

  • Robuste Federzinken 45x12 mit Doppelblattfeder
  • Strichabstand 13 cm / Bodenfreiheit 56 cm
  • Stützräder vorne zur Tiefenführung
  • Striegel mit Zinkendurchmesser 12 mm zum Krümmeln und Einebnen - halbiert den Strichabstand auf 6,5 cm!
  • Warntafeln mit LED-Beleuchtung
  • Hydraulische Klappung

Technische Daten

Typ Arbeitsbreite Transportbreite Gewicht PS-Bedarf*
5-balkig        
Super Maxx® 30-5 BIO 3,00 m 3,00 m 785 kg 60 PS
Super Maxx® 50-5 BIO 4,80 m 2,60 m 1.440 kg 100 PS
Super Maxx® 60-5 BIO 5,80 m 2,60 m 1.630 kg 120 PS
Super Maxx® 70-5 BIO 7,00 m 2,60 m 1.820 kg 140 PS
7-balkig        
Super Maxx® 30-7 BIO 3,00 m 3,00 m 880 kg 70 PS
Super Maxx® 50-7 BIO 4,80 m 2,60 m 1.635 kg 120 PS
Super Maxx® 60-7 BIO 5,80 m 2,60 m 1.815 kg 140 PS
Super Maxx® 70-7 BIO 7,00 m 2,60 m 2.000 kg 160 PS
2. Reihe Striegel (Option)        
für Super Maxx® 30     105 kg  
für Super Maxx® 50     195 kg  
für Super Maxx® 60     210 kg  
für Super Maxx® 70     260 kg  

* Hinsichtlich des reinen Zugkraftbedarfs gibt es keinen Unterscheid zwischen den 5- und den 7-balkigen Super Maxx®, da ja die Zinkenzahl identisch ist. Ein 100-PS-Schlepper zieht demzufolge einen Super Maxx® 50 - 7 BIO ebenso wie einen 50-5 BIO. Während er das 5-balkige Gerät mit moderatem Frontballast sicher beherrscht, könnte aufgrund der grösseren Baulänge beim 7-balkigen Super Maxx® weit mehr Frontballast erforderlich werden. Aus Gründen der Bodenschonung raten wir deshalb bei den 7-balkigen Super Maxx® dazu, den Schlepper eher eine Nummer grösser zu wählen, als beim gleich breiten 5-balkigen.

Optionen

  • zweite Reihe Striegel
  • Schmalschare 5 cm mit Hartmetallbeschichtung
  • Gänsefuß-Schar 200 mm
  • Schutzplane für die Zinken zur Straßenfahrt (STVZO)
  • verstärkte Stützräder vorne für extrem steinige Verhältnisse
  • Stützräder hinten plus Langloch-Adapter für den Oberlenker
  • Pneumatisches Sägerät 410 Liter, mit hydraulischem Gebläse, für Zwischenfrüchte

Erstklassige Stoppelbearbeitung, günstiger Preis

Ein Kundenbericht von Familie John aus Eiken (CH)

An unsere neue Bodenbearbeitungsmaschine haben wir hohe Anforderungen gestellt. Die effiziente und leistungsfähige Stoppelbearbeitung war uns ebenso wichtig wie das Bearbeiten der gewünschten Arbeitstiefe bei feuchtem wie auch bei trockenen Verhältnissen.

Mit der Super Maxx® Großfederzahnegge von GÜTTLER® haben wir die optimale Maschine gefunden.

Die 5 Meter breite Maschine passt hervorragend zu unserem 100 PS Traktor. Die Leistung ist mit bis zu 3,5 ha/h genial. Dabei fahren wir eine Arbeitstiefe von 7 bis 15 cm, die sich über die Stützräder vorne an der Maschine genau einstellen lässt.

Durch die Zinkenverteilung über die fünf Balken verstopft die Maschine auch bei der Stoppelbearbeitung unter unseren Verhältnissen nie und hinterlässt eine ebene und feinkrümelige Bodenstruktur.

Das Konzept ohne Nachläufer begeistert uns alle drei. Kein Verkleben, wenig Maschinengewicht und eine sehr gute mechanische Unkrautbekämpfung. Der Boden trocknet hervorragend ab und behält seine Struktur. 

Wir können mit der Säkombination anschließend schneller und weniger tief arbeiten und sparen so Kosten. Und was klasse ist: die schmale Transportbreite (nur 2,40 m) und die äußerst einfache und sichere Abstellposition der Maschine. 

Die Vorteile gegenüber einer Scheibenegge oder einem Grubber? Ganz klar: Die Arbeit mit dem Super Maxx® ist auch in feuchten Verhältnissen problemlos. Er lässt sich optimal in Hanglagen einsetzen, weil keine Materialverlagerung stattfindet. Dazu hat er eine größere Leistung bei kleinerem Schlepper. Und das alles bei einem sensationellen Preis- / Leistungsverhältnis.


Hinweis

Wenn Sie das YouTube-Video ansehen, werden Benutzerdaten an Server von YouTube bzw. Google gesendet.

Falls Sie zustimmen, wird diese Entscheidung für diesen Browser gespeichert. Sie können diese Speicherung entfernen, indem Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen.

einverstanden abbrechen